Direkt zu:
09.10.2017

60.499 Wahlberechtigte zur Landtagswahl im Wahlkreis 9 Wolfenbüttel-Nord

Der Niedersächsische Landtag wird am kommenden Sonntag, 15. Oktober 2017, gewählt. Im Wahlkreis 9 Wolfenbüttel-Nord sind 60.499 Bürgerinnen und Bürger zur Wahl aufgerufen.

Der Wahlkreis 9 umfasst die Einheitsgemeinde Cremlingen, die Samtgemeinde Sickte sowie die Stadt Wolfenbüttel. Die Ergebnisse für den Wahlkreis 9 werden ab 18 Uhr über die Homepage des Landkreises veröffentlicht. Das Ergebnis für den Wahlkreis 10 Wolfenbüttel-Süd wird über die Stadt Salzgitter veröffentlicht.

Im Wahlkreis 9 stehen neun Direktkandidatinnen und -kandidaten zur Wahl, die um die Erststimme der Wählerinnen und Wähler werben: Frank Oesterhelweg (CDU), Dunja Kreiser (SPD), Pieter K.G. Welge (GRÜNE), Björn Försterling (FDP), Hubert Herrmann (DIE LINKE.), Klaus-Dieter Heid (AfD), Jamie Christopher Lodge (Die PARTEI) und Christiane Jagau (Einzelbewerberin). Mit ihrer Zweitstimme können die zur Wahl aufgerufenen Menschen eine von 15 Parteien wählen.

Wer am Wahltag verhindert ist, kann nach Erhalt der Wahlbenachrichtigung per Briefwahl abstimmen. Die Unterlagen hierfür gibt es bei den Gemeinden des Hauptwohnortes. Dort können die Wählerinnen und Wähler ihre Stimme gleich direkt abgeben. Briefwahl ist möglich bis zum Freitag, 13. Oktober, 18 Uhr, sowie in begründeten Ausnahmefällen bis um 15 Uhr am Wahltag selbst.

Der Landkreis veröffentlicht ab circa 18 Uhr die Zwischenergebnisse zur Landtagswahl sowie das vorläufige Endergebnis auf seiner Internetseite. Das Endergebnis wird voraussichtlich gegen 21 Uhr feststehen. Auch über die Smartphone-App „Wahlportal“ können die Ergebnisse für den Wahlkreis 9 eingesehen werden.

Hinweis an die Redaktionen:

Die Pressestelle ist am Wahlabend ab 18 Uhr unter der Durchwahlnummer 05331 84 340 zu erreichen. Das vorläufige Endergebnis der Landtagswahl wird automatisch per E-Mail an alle im Landkreis-Verteiler enthaltenen Redaktionen übermittelt.