Direkt zu:

Medizinalaufsicht

Das Gesundheitsamt ist Aufsichtsbehörde für medizinische Berufsgruppen und Gewerbe.

Zu den Aufgabenbereichen gehören unter anderem:

  • Heilpraktiker (Prüfung, Zulassung, berufliche Niederlassung)
  • Hebammen (berufliche Niederlassung, Jahresmeldung)
  • berufliche Niederlassung von Ärzten, Zahnärzten, Ergotherapeuten, Krankengymnasten/Masseure/Physiotherapeuten, Logopäden/Sprachtherapeuten, Podologen
  • infektionshygienische Überwachung von Praxen
  • Todesbescheinigungen, Todesursachenstatistik
  • Beantragung von Ausnahmegenehmigungen nach dem Niedersächsischen Bestattungsgesetz (z.B.: Ausnahme von der Sargpflicht, Leichenpass, Umbettung von Urnen oder Särgen)
  • Bescheinigung für das Mitführen von Betäubungsmitteln ins Ausland