Direkt zu:

Elektroschrott

Elektronikschrott enthält einerseits umweltgefährdende Materialien (z.B. Quecksilber, Blei, Cadmium), andererseits besteht dieser aus wertvollen Rohstoffen (z.B. Edelmetalle). Die getrennte Sammlung von Elektronikschrott trägt zu einer umweltschonenden Entsorgung der Schadstoffe bei, gleichzeitig werden wertvolle Rohstoffe wiederverwertet.

Elektronikschrott sind alle kleinen und großen Elektrogeräte aus Haushalten, die mit Strom, Akku oder Batterie betrieben werden.
Das sind z. B. Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler, Herde, Mikrowellen, Ventilatoren, Drucker, PC`s mit Maus, Tastaturen, Laptops, elektrische Schreibmaschinen, Taschen- und Tischrechner, Faxgeräte, Telefone, Anrufbeantworter, Radios, Fernseher, Videokameras, Videorecorder, Hi-Fi-Anlagen, Staubsauger, Nähmaschinen, Bügeleisen, Toaster, Friteusen, Kaffeemaschinen, elektrische Messer, Fön, elektrische Zahnbürsten, Rasierapparate, Wecker, Armbanduhren, elektrische Werkzeuge, elektrische Rasenmäher, elektrische Gartengeräte, elektrische Eisenbahnen, Autorennbahnen, Fahrrad-, Tauch-, Lauf- und Rudercomputer, Blutdruckmessgeräte, Untertischgeräte.