Zuständigkeitsfinder

Schriftgrad: Klein A A A Schriftgrad: Gross Kontrastreiche Darstellung
 
 

Aktuelles auf einen Blick

Ab 15. Februar: Stallpflicht für Geflügel aufgehoben

14.02.2017

Ab Mittwoch, 15. Feburar 2017, ist die Stallpflicht im Landkreis Wolfenbüttel aufgehoben. © Pixabay
Das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat aufgrund einer neuen Risikobewertung mit einem Erlass ein Ende der Stallpflicht für Geflügel in großen Teilen des Landes verfügt. Nur noch in Landkreisen mit einer besonders hohen Geflügeldichte oder besonderem Wildvogel-Risiko soll die Stallpflicht weiterhin gelten. Beides trifft auf den Landkreis Wolfenbüttel nicht zu: Daher ist am Mittwoch, 15. Februar, die Stallpflicht im Kreisgebiet wieder aufgehoben.

Ergänzend hierzu gibt das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium die folgenden Empfehlungen:

Wer eine Geflügelhaltung aufsucht, sollte andere Geflügelhaltungen in den darauffolgenden drei Tagen nicht betreten.
Eine gemeinsame Nutzung von Geräten und Fahrzeugen durch mehrere Geflügelhalter sollte vermieden werden.
Fahrzeug- und Personenverkehr in Geflügelhaltungen sind auf das unbedingt notwendige Maß zu beschränken.

Damit sollen indirekte "Eintragswege" so weit wie möglich vermieden werden. Außerdem gilt weiterhin die "Verordnung über besondere Schutzregen in kleinen Geflügelhaltungen", die das Bundes-Landwirtschaftsministerium im November vergangenen Jahres erlassen hat.

Amtliche Bekanntmachung zur Aufhebung der Stallpflicht zum 15. Februar 2015 (85KB)
« zurück