Zuständigkeitsfinder

Schriftgrad: Klein A A A Schriftgrad: Gross Kontrastreiche Darstellung
 
 

Breitbanderschließung

Breitband-Erschließung

VDSL-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s stehen im Landkreis Wolfenbüttel zur Verfügung. Dafür sorgt ein flächendeckendes Glasfasernetz im Kreisgebiet. DerLandkreis gewinnt so an Attraktivität als Wohnort und als Standort für Gewerbeansiedlungen.

Vorreiter beim Breitbandausbau

Im Herbst 2012 ebnete der Kreistag den Weg für eine moderne und zukunftsfähige Internetversorgung: Die Kreisverwaltung hat ein rund 310 Kilometer umfassendes Glasfasernetz gebaut und dieses an die htp GmbH aus Hannover vermietet. Diese Firma betreibt die VDSL-Technik an den rund 150 Standorten im Landkreis. Im Mai 2013 wurde der erste Ort an das Hochgeschwindigkeitsnetz angeschlossen und innerhalb von nur 16 Monaten haben die Partner das Großprojekt abgeschlossen. Der Landkreis Wolfenbüttel ist damit in punkto Breitbandausbau Vorreiter und Vorbild für Landkreise und Gemeinden in der gesamten Bundesrepublik.

Infrastruktur wird 2017 und 2018 erweitert

Die moderne Infrastruktur des Glasfasernetzes ist die Basis für weitere zukunftsweisende Projekte 2017 und 2018 mit folgenden drei Schwerpunkten:

- Versorgung von Gewerbegebieten mit hohen symmetrischen Bandbreiten (bei Nachfrage und Bedarf)
- Verlegung von Glasfasern direkt in Immobilien (Nachverdichtungen mit Fördermitteln des Bundes und Landes sind geplant)
- Aufbau von HotSpots (Aufbau von 25 Hotspots im gesamten Landkreisgebiet. Die Standortauswahl erfolgt in Abstimmung mit den Kommunen.)

      
Karte Breitbandausbau 21.03.2016 (13.9 MB)

Werksleiter

Herr Peter
Scheer

Breitbandbetrieb (BLW)

Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
38300 Wolfenbüttel

Telefon (05331) 84 336
Telefax (05331) 84 454
E-Mail p.scheer@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »