Zuständigkeitsfinder

Schriftgrad: Klein A A A Schriftgrad: Gross Kontrastreiche Darstellung
 
 

Themen & Angebote

Abbruch von Gebäuden


Mit der Änderung der Nieders. Bauordnung zum 01.11.2012 ist der Abbruch und die Beseitigung baulicher Anlagen, ausgenommen Hochhäuser, und der im Anhang genannten Teile baulicher Anlagen verfahrensfrei.

Der Abbruch und die Beseitigung eines Hochhauses oder eines nicht im Anhang genannten Teils einer baulicher Anlage ist der Bauaufsichtsbehörde vor der Durchführung der Baumaßnahme schriftlich mit Unterschrift der Bauherrin oder des Bauherrn anzuzeigen.
Das erforderliche Formular finden Sie hier oder beim Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen (BUS Niedersachsen).


Der Anzeige ist die Bestätigung einer Person im Sinne des § 65 Abs. 4 NBauO beizufügen über die Wirksamkeit der vorgesehenen Sicherungsmaßnahmen und die Standsicherheit der baulichen Anlagen, die an die abzubrechenden oder zu beseitigenden baulichen Anlagen oder Teile baulicher Anlagen angebaut sind oder auf deren Standsicherheit sich die Baumaßnahme auswirken kann.

Die Bauaufsichtsbehörde bestätigt der Bauherrin oder dem Bauherrn den Eingang der Anzeige oder fordert ihn im Fall einer unvollständigen oder sonst mangelhaften Anzeige zur Vervollständigung der Anzeige oder zur Behebung des Mangels auf.

Mit den Baumaßnahmen darf nicht vor Ablauf eines Monats begonnen werden, nachdem die Bauaufsichtsbehörde der Bauherrin oder dem Bauherrn den Eingang der vollständigen Anzeige bestätigt hat.

Ihr Ansprechpartner/in

Herr Sven
Volkers

Amt 60 Bauen und Planen

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 357
Telefax (05331) 84 470
E-Mail s.volkers@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »

Weiterführende Informationen

  Zuständigkeiten im Amt 60 - Bauen und Wohnen »

« Zurück