Zuständigkeitsfinder

Schriftgrad: Klein A A A Schriftgrad: Gross Kontrastreiche Darstellung
 
 

Themen & Angebote

Bauanzeige


Bei der Mitteilung über eine genehmigungsfreie Baumaßnahme gemäß § 62 Nds. Bauordnung (Bauanzeige) wird keine Baugenehmigung erteilt.

Sie ist für Wohngebäude der Gebäudeklassen 1 - 3, Nebengebäude und Nebenanlagen für die vorgenannten Wohngebäude möglich und nur auf Baugrundstücken mit einem rechtsgültigen Bebauungsplan, der Wohnen festsetzt (WA, WR, WS, WB), zulässig.
Neu hinzugekommen sind sonstige Gebäude der Gebäudeklassen 1 und 2, deren Nebengebäude und Nebenanlagen und bauliche Anlagen, die keine Gebäude sind, in durch Bebauungsplan festgesetzten Gewerbe- und Industriegebieten.

Für die geplante Baumaßnahme sind vollständige Bauvorlagen ausschließlich über die zuständige Samtgemeinde einzureichen.

Der Entwurfsverfasser, Bauleiter und Bauherr sind verantwortlich, dass das öffentliche Baurecht eingehalten wird. Dies gilt unter anderem neben den erforderlichen Grenzabständen auch für die Festsetzungen des geltenden Bebauungsplanes.

Welche Unterlagen sind grundsätzlich dem Antrag beizufügen?
- Aktueller einfacher Lageplan mit Einzeichnung und Vermassung der Baumaßnahme und Unterschrift des Entwurfsverfassers
- Benennung eines Tragwerksplaners
- Benennung eines Bauleiters
- Bauzeichnungen M 1:100
- Beschreibungen und Bauberechnungen
Weitere Bauvorlagen, wie z.B. Berechnung der Standsicherheit oder Brandschutznachweis, können je nach geplantem Bauvorhaben erforderlich werden.

Die Bauanzeige ist kostenpflichtig. Die Gebühren richten sich nach der Nieders. Baugebührenordnung.

Ihr Ansprechpartner/in

Frau Petra
Kastellan

Abteilung 602 Bauaufsicht und Denkmalschutz

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 392
Telefax (05331) 84 470
E-Mail p.kastellan@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »

« Zurück