Zuständigkeitsfinder

Schriftgrad: Klein A A A Schriftgrad: Gross Kontrastreiche Darstellung
 
 

Themen & Angebote

Brunnenbau


Die Entnahme von Grundwasser ist nach den Bestimmungen des Niedersächsischen Wassergesetzes geregelt.

Nach § 86 des Niedersächsischen Wassergesetzes in der Neufassung vom 19.02.2010 (Niedersächsisches Gesetz und Verordnungsblatt Seite 64) in Verbindung mit § 46 Absatz 1 des Wasserhaushaltsgesetzes in der Fassung vom 31.07.2009 (Bundesgesetzblattes I Seite 2585) in den jeweils gültigen Fassungen ist das Entnehmen von Grundwasser unter anderem für den Haushalt, für den landwirtschaftlichen Hofbetrieb, für das Tränken von Vieh außerhalb des Hofbetriebs oder in geringen Mengen zu einem vorübergehenden Zweck erlaubnisfrei. Ich gehe davon aus, dass Sie lediglich geringe Wassermengen benötigen. Eine wasserrechtliche Erlaubnis für Ihr Vorhaben ist deshalb nicht erforderlich.

Nachstehende Hinweise sind jedoch zu beachten:

1. Der Bau des Brunnens ist genehmigungsfrei. Bei seinem Betrieb ist jedoch dafür Sorge zu tragen, dass das Grundwasser nicht verunreinigt wird. Eine Verbindung mit dem Leitungsnetz der öffentlichen Wasserversorgung darf nicht hergestellt werden.

2. Die Bohrung des Brunnens stellt einen Erdaufschluss im Sinne von § 49 Wasserhaushaltsgesetz vom 31.07.2010 (Bundesgesetzblatt I Seite 2585) in Kraft getreten am 01.03.2010 dar und ist anzeigepflichtig. Die Anzeige ist auf dem beigefügten Vordruck zweifach unter Beifügung entsprechender Karten, die die Lage des betroffenen Grundstückes und die ungefähre Lage des Brunnens auf dem Grundstück darstellen, mindestens 2 Wochen vor Beginn der Arbeiten bei mir einzureichen.

3. Befindet sich das Bohrvorhaben in einem vorläufig gesicherten oder festgesetzten
Überschwemmungsgebiet, ist eine Ausnahmegenehmigung nach § 78 Abs. 3 Wasserhaushaltsgesetz erforderlich. Der Antrag kann mit dem beigefügten Vordruck gestellt werden. Die Genehmigung ist kostenpflichtig.

Ihr Ansprechpartner/in

Herr
Berkhan

Abteilung 641 (Untere Wasserbehörde)

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon 84 439
Telefax 84 470
E-Mail m.berkhan@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »


Herr
Krebs

Abteilung 641 ( Wasserrecht )

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 426
Telefax (05331) 84 465
E-Mail h.krebs@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »

Weiterführende Informationen

  Anzeigevordruck Brunnenbau » 91KB

  Niedersächsisches Wassergesetz »

« Zurück