Zuständigkeitsfinder

Schriftgrad: Klein A A A Schriftgrad: Gross Kontrastreiche Darstellung
 
 

Themen & Angebote

Tiergehege


Anlagen, in denen Tiere wildlebender Arten außerhalb von Wohn- und Geschäftsgebäuden während eines Zeitraumes von mindestens sieben Kalendertagen gehalten werden und die kein Zoo sind, werden nach § 43 des Bundesnaturschutzgesetzes als Tiergehege bezeichnet. Deren Errichtung, Erweiterung, wesentliche Änderung und der Betrieb eines Tiergeheges ist der Unteren Naturschutzbehörde anzuzeigen, wenn

- Tiere der besonders geschützten Art gehalten werden oder
- das Gehege größer ist als 50 m².

Ihr Ansprechpartner/in

Frau Katrin
Bosse

Abteilung 670 Natur- und Landschaftsschutz

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 403
Telefax (05331) 84 66403
E-Mail k.bosse@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »


Herr Ulrich
Rexhausen

Abteilung 670 Natur- und Landschaftsschutz

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 404
Telefax (05331) 84 66404
E-Mail u.rexhausen@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »

Weiterführende Informationen

  Bundesnaturschutzgesetz »

« Zurück