Zuständigkeitsfinder

Schriftgrad: Klein A A A Schriftgrad: Gross Kontrastreiche Darstellung
 
 

Themen & Angebote

Gewässerausbau (Planfeststellung, Plangenehmigung)


Die Herstellung, Beseitigung oder wesentliche Umgestaltung eines Gewässers oder seiner Ufer (Gewässerausbau) bedarf der Planfeststellung. Dies gilt nicht, wenn ein Gewässer nur für einen begrenzten Zeitraum entsteht und dadurch keine erhebliche nachteilige Veränderung des Wasserhaushalts verursacht wird. Deich- und Dammbauten, die den Hochwasserabfluss beeinflussen, stehen dem Gewässerausbau gleich.

Für einen Gewässerausbau, für den nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung keine Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht, kann anstelle eines Planfeststellungsbeschluss eine Plangenehmigung erteilt werden.

Bitte setzen Sie sich rechtzeitig (mindestens 3 Monate) vor Beginn der geplanten Maßnahme zwecks Absprache mit der Unteren Wasserbehörde in Verbindung.

Ihr Ansprechpartner/in

Frau Monika
Tuchen-Fischer

Abteilung 641 (Untere Wasserbehörde)

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon 84 378
Telefax 84 465
E-Mail m.tuchen-fischer@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »

Weiterführende Informationen

  Niedersächsiches Wassergesetz »

« Zurück