Zuständigkeitsfinder

Schriftgrad: Klein A A A Schriftgrad: Gross Kontrastreiche Darstellung
 
 

Themen & Angebote

Bauantrag


Alle Baumaßnahmen bedürfen grundsätzlich der Genehmigung durch die Bauaufsichtsbehörde (Baugenehmigung).

Ausgenommen davon sind nur die Baumaßnahmen, für die der Gesetzgeber durch besondere gesetzliche Bestimmungen die Notwendigkeit einer Genehmigung ausdrücklich ausgeschlossen hat. Diese Baumaßnahmen können z.B. verfahrensfrei (§ 60 NBauO Anhang) oder aber anzeigepflichtig (§ 62 NBauO, Abbruch § 60 NBauO) sein. Baumaßnahmen sind neben der Errichtung auch die Änderung, der Abbruch, die Beseitigung, die Nutzungsänderung und die Instandhaltung von baulichen Anlagen oder von Teilen baulicher Anlagen.

Den entsprechenden Bauantrag stellen Sie schriftlich.

Die Baugenehmigung wird schriftlich erteilt, wenn dem Bauvorhaben keine öffentlich rechtlichen Vorschriften entgegenstehen.

An wen muss ich mich wenden?
Hier finden Sie Ihren zuständigen Sachbearbeiter.

Die Antragsunterlagen sind bei der Gemeinde des Bauortes einzureichen, die im Rahmen des Antragsverfahrens eine Stellungnahme zum Bauvorhaben abgibt.

Welche Unterlagen werden benötigt?
Für Ihren Bauantrag müssen Sie die amtlich vorgeschriebenen Formulare verwenden.

Die Vordrucke für die einzelnen Genehmigungsverfahren erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Bauaufsichtsbehörde oder aber in der Regel auch bei Ihrer Samt- oder Einheitsgemeinde.
Die Formulare stehen Ihnen hier oder beim Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen (BUS Niedersachsen) auch Online zur Verfügung.

Mit dem Bauantrag müssen alle für die Beurteilung und Bearbeitung erforderlichen Bauvorlagen eingereicht werden. Diese sind von einem bauvorlageberechtigten Entwurfsverfasser / einer bauvorlageberechtigten Entwurfsverfasserin zu unterschrieben.

Das Bauantragsformular muss vom Bauherrn/ der Bauherrin und dem Entwurfsverfasser/ der Entwurfsverfasserin unterschrieben sein.

Welche Gebühren fallen an?
Die Genehmigungsgebühren richten sich nach dem jeweiligen Bauanliegen und werden nach der Baugebührenordnung ermittelt und erhoben. Hinzu kommen Auslagen von beteiligten Ämtern und/oder Fachbehörden.

Welche Fristen muss ich beachten?
Eine erteilte Baugenehmigung ist 3 Jahre ab dem Tag ihrer Erteilung gültig. Falls erst zu einem späteren Zeitpunkt gebaut wird, muss eine Verlängerung der Baugenehmigung vor Fristablauf schriftlich beantragt werden. Das gilt auch, wenn die Bauarbeiten länger als drei Jahre unterbrochen worden sind.
Die Geltungsdauer von 3 Jahren ist seit der Änderung der Nieders. Bauordnung zum 01.11.2012 auch für genehmigungsfreie Baumaßnahmen gemäß § 62 NBauO gültig.

Rechtsgrundlage
Niedersächsische Bauordnung (NBauO)
Allgem. Durchführungsverordnung zur Nieders. Bauordnung (DVO-NBauO)
Bauvorlagenverordnung (BauVorlVO)
Baugebührenordnung (BauGO)


Bitte vereinbaren Sie nach Möglichkeit einen Termin. Wir können Ihnen dann auch mitteilen, welche Unterlagen Sie für Ihre Fragestellung zur Beratung mitbringen sollten. Durch eine Vorabsprache können Sie und wir uns auf das Gespräch angemessen vorbereiten und Sie gezielt beraten.

Ihr Ansprechpartner/in

Frau Marion
Bogdanowicz

Amt 60 Bauen und Planen

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 425
Telefax (05331) 84 470
E-Mail m. bogdanowicz@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »


Herr Claus
Pahlitzsch

Abteilung 602 Bauaufsicht und Denkmalschutz

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 323
Telefax (05331) 84 470
E-Mail c.pahlitzsch@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »


Frau Petra
Klein

Abteilung 602 Bauaufsicht und Denkmalschutz

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 351
Telefax (05331) 84 470
E-Mail p.klein@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »


Frau Astrid-Giulietta
Müller

Abteilung 602 Bauaufsicht und Denkmalschutz

Bahnhofstraße 11
38300 Wolfenbüttel
Telefon (05331) 84 352
Telefax (05331) 84 470
E-Mail a.mueller@lk-wf.de

Der Weg zu uns:

  In Karte anzeigen »
   ...mit dem Auto »
   ...Bus & Bahn »

« Zurück