Sprungziele
Suche
© Pixabay
Inhalt
Datum: 13.03.2020

Rückkehr aus Risikogebiet – Meldung an das Gesundheitsamt

Wer aus einem Corona-Virus-Risikogebiet in den Landkreis Wolfenbüttel zurückkommt, muss dies dem Gesundheitsamt melden. Das hat der Landkreis am Donnerstag, 12. März 2020, in einer Allgemeinverfügung festgelegt. Die Meldung der Reiserückkehrer hilft dem Amt, mögliche Infektionswege nachzuvollziehen.

Gerade in den vom Robert-Koch-Institut festgelegten Risikogebieten besteht eine erhöhte Infektionsgefahr, so dass Reisende aus diesen Gebieten als ansteckungsverdächtig anzusehen sind und sich gegebenenfalls in häusliche Quarantäne begeben sollten.

Weiterhin dürfen die Reiserückkehrer aus Risikogebieten keine Schulen, Kindergärten und Pflegeeinrichtungen betreten. Das betrifft alle Personen im Landkreis Wolfenbüttel, die sich seit dem 1. März 2020 in einem Risikogebiet aufgehalten haben. Hintergrund ist die besondere Schutzbedürftigkeit der Menschen sowie erhöhte Ansteckungsgefahr für die Menschen in diesen Einrichtungen.

Die Meldung an das Gesundheitsamt erfolgt unter gesundheitsamt@lk-wf.de oder 05331 84 503.

Die Allgemeinverfügung finden Sie im aktuellen Amtsblatt: