Sprungziele
Suche
© Pixabay
Inhalt
Datum: 04.02.2020

Fortbildung zur Interkulturellen Kompetenz in der Jugendarbeit

In unserer Gesellschaft gewinnen interkulturelle Kompetenz und Kultursensibilität zunehmend an Bedeutung. Jugendarbeit bedeutet also immer auch zugleich interkulturelle Jugendarbeit. Die Kreisjugendpflege bietet für Jugendleitungen eine Fortbildung am Dienstag, 20. März 2020 von 9 bis 15 Uhr im Jugendgästehaus Wolfenbüttel zu diesem Thema an. Referentin ist Julia Nohn, Beauftragte für Interkulturelle Kompetenz im Landkreis Wolfenbüttel. In der Fortbildung sollen die Teilnehmenden lernen, wie sie mit Jugendlichen mit vielfältigen kulturellen Hintergründen umgehen können.


Mit dieser Fortbildung kann die Jugendleiter-Card JuLeiCa verlängert werden. Im Tagesprogramm enthalten ist eine Mittagspause mit einer Mahlzeit. Die Teilnahme ist kostenlos. Interessierte können sich bis zum 6. März bei der Kreisjugendpflege anmelden.

Kontakt:

Frau Wiesner

Landkreis Wolfenbüttel
Abteilung Familien- Kinderservicebüro, interne Leistungen

Harztorwall 4
38300 Wolfenbüttel