Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
08.01.2018

Apfelherbst Braunschweiger Land: Quiz-Gewinner erhalten Apfelsaft aus der Region

Ein sehr gutes Wissen über alte, regionale Apfelsorten war für die Lösung des Quiz des Apfelherbstes Braunschweiger Land nötig. Auf das richtige Wort „Kerngehäuse“ kam das Ehepaar Hupfer aus Wolfenbüttel sowie das Ehepaar Czeff aus Salzgitter.

Als Preis gab es jeweils drei Liter regionalen Apfelsaft. Die Äpfel dafür stammten von Obstbäumen des Landkreises Wolfenbüttel und wurden in Sottmar gekeltert. Den Preis überreichte Birgit Heyroth, Projektkoordination für den Apfelherbst und die „Marktplätze“ im Braunschweiger Land, persönlich.

„Ja, wir essen gerne Äpfel aus der Region und freuen uns sehr über das Apfelsaft-Präsent“, sagten die Gewinnerinnen und Gewinner zur Preisübergabe. „Eine Fortführung dieser Aktion fänden wir auch im kommenden Jahr gut“, so ihr Fazit.

Der Apfelherbst im Braunschweiger Land wurde im Herbst 2017 ins Leben gerufen. Eine Initiative von Unternehmern, Landwirten, Umweltverbänden und weiteren interessierten Akteuren bündelte die zahlreichen bereits bestehenden Angebote unter dem Label Apfelherbst. Denn der Apfel ist das wichtigste Obst unserer Breitengrade, das für Ess- und Trinkkultur, Landschaftsgestaltung, Naturschutz sowie Nutzwirtschaft steht. Koordiniert wird das Projekt durch den Landkreis Wolfenbüttel zusammen mit den Marktplätzen im Braunschweiger Land. Zu den Aktionen gehörten Hoffeste, Besuch von Streuobstwiesen, Märkte sowie Verkostungen und spezielle kulinarische Angebote rund um den Apfel.

Auch in 2018 möchte der Landkreis Wolfenbüttel wieder gemeinsam mit den Obsthöfen Halbhuber und Molks aus Evessen, der Mosterei Sottmar, der Arbeitsgemeinschaft Streuobst sowie der Süßmosterei Armgart aus Königslutter, dem NABU Wolfenbüttel, der Evangelischen Stiftung Neuerkerode und dem Café Brennessel aus Veltheim am Großen Fallstein die Aktion Apfelherbst im Braunschweiger Land fortführen. Dafür hoffen die Veranstalterinnen und Veranstalter auf eine gute Apfelernte in diesem Jahr.

Interessierte, die sich am Apfelherbst Braunschweiger Land beteiligen möchten, können sich an die Projektkoordinatorin wenden.

Telefon: 05331 84-422
Fax: +49 5331 84465
B.Heyroth@lk-wf.de
Raum: HG-709