Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
07.06.2019

Runder Tisch Frühe Hilfen für junge Familien in und um Wolfenbüttel

Der runde Tisch Frühe Hilfen für junge Familien in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel, gegründet in der Evangelischen Familien-Bildungsstätte Wolfenbüttel, trifft sich inzwischen seit über 15 Jahren mit vielen Einrichtungen, die sich für junge Familien einsetzen. Diese Institutionen möchten wir Ihnen nach und nach vorstellen.

Bei den vierteljährlichen Treffen gibt es viel Informationen aus den einzelnen Einrichtungen für alle Beteiligten. Diese Vernetzung ist sehr hilfreich, um jungen Familien in ihrem Lebensalltag auch weitere, passgenauere Unterstützung anzubieten.

Diesmal sind die Familienbildungsstätten der evangelischen und katholischen Kirche in Wolfenbüttel im Fokus der Darstellung.

Evangelische Familien-Bildungsstätte Wolfenbüttel

Die Evangelische Familien-Bildungsstätte (EFB) in Wolfenbüttel besteht seit den 70er Jahren in Wolfenbüttel und ist davon seit vielen Jahren auf dem Kirchencampus angesiedelt. In Trägerschaft der Propstei Wolfenbüttel hält sie ein breit gefächertes Angebot für Familien bereit. Wöchentlich kommen mehr als 1000 Besucherinnen und Besucher in die Einrichtung, in der ca. 600 Kurse pro Jahr stattfinden. Weiterhin werden in über 25 Außenstellen im Landkreis Wolfenbüttel Kurse über die EFB angeboten.

Ein wichtiger Schwerpunkt der EFB sind junge Familien, die mit ihren Säuglingen und Kleinkindern in die Einrichtung kommen. Ob zur Geburtsvorbereitung, Yoga während der Schwangerschaft, Rückbildung nach der Geburt oder Babymassage, stehen hier viele spezielle Angebote bereit. Ein besonderes Angebot sind die sogenannten Delfikurse, in deren Mittelpunkt ein feinfühliger Umgang mit den Bedürfnissen und Signalen des Babys steht. Die Eltern bekommen viele Anregungen und Informationen über die Entwicklung ihres Nachwuchses und können so sicherer im Umgang werden. Außerdem entstehen gleichzeitig viele Kontakte zu Eltern mit gleichaltrigen Kindern, was besonders neu zugezogenen Familien hilft. Viele Eltern besuchen später auch weiterführende Kurse wie den Musikgarten oder Bewegungskurse.

Mit den Projekten „Familienhalt“, „Großeltern auf Zeit“, „Café Kinderwagen“ und „Integration“ mit je einer Koordinatorin werden weitere Bedarfe von Familien unterstützt.

Näheres finden Sie auf der Homepage der EFB.

Katholische Familien-Bildungsstätte Salzgitter/ Zweigstelle Wolfenbüttel

Die Katholische Familien-Bildungsstätte (FABI) Salzgitter bietet in der Zweigstelle Wolfenbüttel, im Roncalli-Haus, Harztorwall 2, seit mehr als 40 Jahren Kurse an. Die FABI ist in Trägerschaft des Bischöflichen Generalvikariates Hildesheim. Wöchentlich besuchen die Einrichtung rund 1000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Altersstufen zu rund 100 Veranstaltungen an ihren Standorten in Salzgitter-Lebenstedt, Salzgitter-Bad, Stadt und Landkreis Wolfenbüttel und Goslar.

Die FABI hat ein vielfältiges Angebot für Eltern mit kleinen Kindern. Die Zielsetzungen der frühen Hilfen verwirklicht die Einrichtung auch durch die Trägerschaft des FamilienZentrumsVerbunds FiZ in dem zwölf Einrichtungen Bildungs-, Betreuungs-, Beratungs- und Unterstützungsangebote für Familien vorhalten.

Näheres finden Sie auf der Homepage der FABI.