Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
16.09.2019

Ausstellung im Turm: Ursula van der Veen zeigt »Bilder vom Meer«

Faszination Meer: Ursula van der Veen zeigt in ihrer Ausstellung im Turm der Landkreisverwaltung die vielfältige Seite der Meere. „Bilder vom Meer“ heißt die Ausstellung, die noch bis zum 30. Oktober 2019 zu den Öffnungszeiten der Verwaltung zu sehen ist. „Das Malen in der Natur ist für mich bis heute besonders anregend. So habe ich an Workshops und Malwochen auf der niederländischen Insel Schiermonnikoog teilgenommen. In den letzten Jahren zog es mich häufig nach Friesland“, so van der Veen.

Während einer Kretareise vor über zwanzig Jahren begann van der Veen mit der Malerei in Aquarell. Sie war so begeistert von ihrem neuen Hobby, dass sie sich ein fundiertes Wissen im Umgang mit Farben und Ausdrucksmöglichkeiten aneignete. Zu ihren Lieblingsmotiven zählen Inselimpressionen, Landschaftsbilder und Blumen. Sie besuchte acht Jahre lang die Malschule „Rundum Kunst“ von Astrid Schecker-Loch, nahm an verschiedenen Workshops im Malen vor der Natur in den Niederlanden teil, besucht seit 2008 die Malschule „Groppomino“ und nahm regelmäßig am Gasthörerstudium der HBK in Braunschweig in den Fachrichtungen Aktzeichnen und Malerei teil.

Neben einigen Ausstellungen in der „Galerie im Turm“ zeigte sie ihre Bilder im Besucherzentrum auf der niederländischen Insel Schiermonnikoog und in der Großen Kirche, im AWO Wohn- und Pflegeheim „Am Inselwall“. Besondere Themenausstellungen konnten Interessierte an verschiedenen Orten in der Umgebung aber auch beispielsweise im Kloster Johannisberg im Rheingau betrachten.