Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
18.03.2019

»WolfenBattle 2019« - die Entscheidung in der KuBa-Halle

Am kommenden Samstag, 23. März 2019, treten die Favoriten des „WolfenBattle 2019“ in der KuBa-Kulturhalle in Wolfenbüttel gegeneinander an. Bereits zum 5. Mal veranstaltet das ROCKBÜRO Wolfenbüttel den Bandcontest "WolfenBattle" in der KuBa-Halle.

Auch für den diesjährigen Wettbewerb hatten sich wieder 30 Bands beworben und wurden von einer 7köpfigen Jury im Vorfeld nach einem Punktesystem bewertet. Die 5 Favoriten werden nun am 23. März 2019 in der KuBa-Halle ein Konzert geben. Dort werden das Publikum und die Jury entscheiden, wer den Hauptgewinn (CD-Produktion) erhält. Hierfür konnte das ROCKBÜRO die Curt Mast Jägermeister Stiftung als Unterstützer gewinnen. Für die anderen Platzierungen gibt es aber auch Preise, wie z.B. ein Merchandise-Paket, einen Einkaufsgutschein von Musikhaus Schulte und Konzertangebote. Außerdem wird sich die bestplatzierte Wolfenbütteler Band für den Bandcontest "local heroes" qualifizieren und wird bei einem der Semifinale in Hannover auftreten. Auch das Publikum wird wieder etwas gewinnen! An der Kasse bekommt jeder Besucher eine Losnummer, mit der er oder sie z.B. Eintrittskarten für das "Summertime Festival" gewinnen kann. Im Vordergrund der Veranstaltung steht aber der Spaß an der Musik. Es spielen die 5 besten Bands dieses Wettbewerbs und als Special-Guest noch der Vorjahressieger: BUCKETLIST

Aus den 30 Bewerbungen haben sich diese 5 qualifiziert:
JOANNE MIRA & SEAN KERRY, GRACEFUL HONEYEATERS, FROM ANOTHER MOTHER, DUSTY DARREN BAND, SCARFIELD

Im vergangenen Jahr hatte die Band „BUCKETLIST“ den 1. Platz bei „WolfenBattle 2018“ gemacht und hat es bis zum Landesfinale „local heroes-Niedersachsen“ im Musikzentrum in Hannover geschafft.
„local heroes“ ist ein seit über 25 Jahren veranstalteter Wettbewerb für junge Nachwuchsbands, bei dem in erster Linie die Förderung und Vernetzung von Nachwuchsmusikern im Vordergrund steht. Alle qualifizierten Bands bekommen vor und nach den Konzerten verschiedenste Förder- und Coachingangebote. Hier stehen häufig schon bekannte Musiker als Paten für die jungen Bands zur Verfügung. Bands wie „Madsen“ oder „Schmutzki“ hatten auch Ihre Startrampe bei „local heroes“.