Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
02.08.2017

DRK: Sachspenden über Online-Plattform Donaki

Der DRK-Kreisverband Wolfenbüttel koordiniert derzeit Hilfsangebote für Betroffene der Hochwasserkatastrophe. So erreichen das Deutsche Rote Kreuz (DRK) derzeit viele Spenden. Zudem erkundigen sich hilfsbereite Wolfenbütteler immer wieder danach, welche Art der Hilfe derzeit am sinnvollsten ist.

Kleine Geldbeträge helfen ebenso weiter wie etwa Einrichtungsgegenstände. Das meldet das DRK Wolfenbüttel in einer Pressemitteilung.

„Viele Wolfenbütteler möchten derzeit mit Sachspenden weiterhelfen“, berichtet DRK-Vorstand Andreas Ring. Für solche Fälle hat der DRK-Kreisverband die Online-Börse Donaki (www.donaki.de). Auf der Homepage lassen sich unkompliziert Spendengesuche und -angebote einstellen.

So finden Hilfesuchende und Hilfsbereite schnell zusammen. Die Spende kommt auf direktem Weg dort an, wo sie gebraucht wird. Ehrenamtliche Spendenvermittler des DRK stellen zudem sicher, dass das Angebot nicht missbraucht wird. Auf der Plattform lassen sich sowohl Sach- als auch Zeitspenden einstellen. Wer also ein paar Stunden übrig hat, kann dort auch seine ehrenamtliche Hilfe anbieten.

www.donaki.de