Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
22.01.2019

Führungswechsel beim Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Der Volksbund in Wolfenbüttel hat eine neue Kreisvorsitzende und eine neue Kreisgeschäftsführerin. Der Bezirksvorsitzende des Volksbundes, Walter-Johannes Herrmann, übertrug das Amt der Kreisvorsitzenden an Landrätin Christiana Steinbrügge, und das der Kreisgeschäftsführerin an Katrin Fricke. Sie treten damit die Nachfolge von Martin Hortig und Stefan Thiele an, welche die Ämter viele Jahre mit großem Engagement bekleideten.

Christiana Steinbrügge erklärte, dass sie die ihr übertragene Aufgabe gerne übernehme und insbesondere die Schul- und Jugendarbeit des Volksbundes im Kreisverband weiter voranbringen wolle. Der Volksbund organisiert unter dem Motto „Arbeit für den Frieden – Versöhnung über den Gräbern“ sowohl internationale Jugendbegegnungen als auch regionale Schulprojekte, wie die Gestaltung von Geschichts- und Erinnerungstafeln auf Kriegsgräberstätten im Landkreis.