Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
30.01.2018

Kreisverwaltung Wolfenbüttel und htp begrüßen 10.000sten Breitband-Kunden im Landkreis

Der 10.000ste htp-Kunde im Landkreis Wolfenbüttel wohnt in Klein Veltheim.

Seit November surft Wilfried Jeschke über eine schnelle VDSL-Leitung mit einer Bandbreite von 50 Mbit/s. Landrätin Christiana Steinbrügge und htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann besuchten den 10.000sten Kunden persönlich. Thomas Heitmann hatte eine Überraschung im Gepäck: Wilfried Jeschke erhält den Telefon- und DSL-Anschluss für 12 Monate kostenlos, Gegenwert rund 420 Euro.

„10.000 Kunden in nur drei Jahren ist ein toller Erfolg, der beweist, wie wichtig der Breitbandausbau für die Menschen hier war“, sagt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann.

Seit Mitte 2014 stehen im gesamten Landkreis flächendeckend Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung. In weniger als zwei Jahren hatte die Kreisverwaltung ein 310 Kilometer umfassendes Glasfasernetz gebaut, das an die htp GmbH vermietet ist. Der regionale Telekommunikationsanbieter hat die VDSL-Technik aufgebaut und betreibt das Netz.

„Mit diesem Projekt waren wir in der Bundesrepublik Vorreiter beim Breitbandausbau. Das schnelle Internet ist entscheidend für die Zukunftsfähigkeit des ländlichen Raumes“, sagt Landrätin Christiana Steinbrügge. „Zukünftig werden wir Immobilien verstärkt direkt mit Glasfaser anbinden und so den Standort besonders für Gewerbetreibende stärken.“