Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
02.05.2018

Mitfahrbänke in Burgdorf: Sponsoren gesucht

Vielfalt Innerste und AUNO DOMO ziehen an einem Strang.

Der Verein Vielfalt Innerste hat sich viel vorgenommen: Alle Ortschaften der Samtgemeinde Baddeckenstedt sollen mit Mitfahrbänken ausgestattet werden. So soll sich die Mobilität von Dorf zu Dorf vor allem für Menschen ohne Auto verbessern. Da auch die AUNO-DOMO-Gruppe in Burgdorf an einer Mobilität für alle – einschließlich Mitfahrbänken – arbeitet, wollen jetzt beide Gruppen an einem Strang ziehen: Burgdorf soll zur „Pilotgemeinde“ für das Mitfahrbänke-System in der Samtgemeinde werden.

Bürgermeister Bernd Brandes: „Mit Unterstützung des Projektträgers von AUNO DOMO, dem Büro merkWATT aus Braunschweig, haben wir Burgdorfer bereits eine Bereisung durchgeführt und ein detailliertes Konzept für die Bänke ausgearbeitet – mit geeigneten Standorten, Richtungsanzeigern und sogar mit einer Mobilitäts-App sowie einem Registrierungssystem zur Erhöhung der Sicherheit.“ Der Verein Vielfalt Innerste wiederum ist bereits handwerklich aktiv, wie Jürgen Karbstein deutlich macht: „Die ersten 20 Bänke sind gebaut und stehen für die Aufstellung bereit!“ 

Auch wenn der Verein Vielfalt Innerste und die Gemeinde Burgdorf in begrenztem Maße finanzielle Mittel zur Verfügung stellen, hoffen Brandes und Karbstein mit ihren Mitstreitern auch auf Unterstützung: „Es wäre toll, wenn sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen sich an einem Sponsoring beteiligen!“

Wenn alles soweit ist – voraussichtlich im Sommer – soll das System mit einem öffentlichen Paukenschlag gestartet werden. In einer Veranstaltung am 16. Mai in Burgdorf (19 Uhr, Gaststätte Zur Traube) können Interessierte aber bereits Näheres erfahren.