Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
19.04.2017

Trauer um einen engagierten und erfahrenen Schulleiter

Der Tod des Schulleiters der Elm-Asse-Schule Ulrich Bosse hat in der Landkreisverwaltung große Betroffenheit ausgelöst. „Herr Bosse war ein engagierter und erfahrener Schulleiter und wurde von der Lehrerschaft und Schülerschaft sehr geschätzt. Sein Tod hat uns tief betroffen gemacht. Wir trauern mit seiner Familie“, so die Leiterin des Schulreferats Gudrun Wollschläger.

Der Leiter der Elm-Asse-Schule habe sich in allen Arbeitsbereichen als zuverlässig, organisatorisch kompetent und offen für neue Entwicklungen erwiesen. Er habe über Erfahrung in Leitungsfragen sowie ausgeprägte soziale Fähigkeiten verfügt und sich stets offen für Gespräche gezeigt. „Mit Herrn Bosse verliert der Landkreis Wolfenbüttel einen Schulleiter, der sich durch herausragende Kompetenzen sowie durch Verlässlichkeit und Verbindlichkeit ausgezeichnet hat.“

Ulrich Bosse leitete die Haupt- und Realschule Schöppenstedt seit Februar 2013. Seit August des Jahres 2015 war er auch kommissarischer Leiter der Haupt- und Realschule in Remlingen. Nachdem beide Schulen zum 1. Februar 2016 zur Elm-Asse-Schule mit Außenstelle Remlingen zusammengelegt worden waren, hatte er deren Leitung zunächst kommissarisch inne und war seit August 2016 regulärer Schulleiter.