Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:

Duales Studium Soziale Arbeit

Hier erfährst Du alles über das duale Studium beim Landkreis Wolfenbüttel.

Was sind deine Aufgaben nach Abschluss des Studiums?

Als Sozialarbeiter/in (m/w/d) beim Landkreis Wolfenbüttel wirst du Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei der Bewältigung von schwierigen Situationen und Krisen begleiten, Förderungsmöglichkeiten aufzeigen, Ansprüche unter rechtlichen und sozialpädagogischen Aspekten prüfen, Hilfebedarfe einschätzen sowie geeignete Hilfen und Maßnahmen in die Wege leiten.

Folgende Voraussetzungen musst du erfüllen, um dich für das Studium bewerben zu können:

  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedstaates
  • Einsatzbereitschaft
  • Hochschul - oder Fachhochschulreife erlangt
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Lernbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität
  • Zuverlässigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Offenheit und Spaß am Umgang mit Menschen
  • Interesse an rechtlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen und an der sozialpädagogischen Arbeit im Zusammenhang mit den Vorgaben der entsprechenden Gesetze
  • charakterliche, geistige und gesundheitliche Eignung

Ausbildungsdauer

Die dreijährige Zeit des dualen Studiums besteht aus sich abwechselnden berufspraktischen und theoretischen Studienzeiten. Dabei findet das Studium an der Berufsakademie in Göttingen statt.

In den praktischen Studienzeiten wirst du im Jugendamt des Landkreises Wolfenbüttel eingesetzt, wo du dein theoretisches Wissen gleich in der Praxis anwenden und eigene Erfahrungen sammeln kannst.

Das Studium wird im Modell der geteilten Woche angeboten. Die Studierenden studieren an zwei Tagen in der Woche (Mo. 12.30 Uhr - 19.30 Uhr und Di. 09.00 Uhr - 15.00 Uhr an der Berufsakademie. Die praktischen Einsatzzeiten im Umfang von ca. 24 Stunden legt der Landkreis Wolfenbüttel fest. In der veranstaltungsfreien Zeit (niedersächsische Schulferien) arbeiten die Studierenden in Vollzeit oder nehmen ihren Jahresurlaub.

Fächer

Die Grundlage des dualen Studiums bilden verschiedene Pflichtmodule wie zum Beispiel Jugend-, Sozial-, Gesundheitshilfe, Gesellschaftliche Funktion Sozialer Arbeit, Sozialpädagogischer Arbeitskontext, Einzelfallhilfe, Gruppen - und Gemeinwesenarbeit sowie Psychologie und Recht.

Daneben stehen im Rahmen der Vertiefung zwei Wahlpflichtfächer zur Auswahl. Dies sind Sozialmanagement sowie besondere Anwendungsfelder Sozialer Arbeit. Der Theorie-Praxis-Transfer wird im Rahmen regelmäßig durchgeführter modulbezogener Praxis-Transfer-Projekte sichergestellt.

Jedes Modul schließt mit einem Leistungsnachweis ab; zum Beispiel in Form einer Klausur, einer Hausarbeit, einer Projektarbeit oder einer Präsentation.

Einstellungstermin

Einstellungstermin ist der 01. August eines Jahres. Unsere Auswahl - und Einstellungsverfahren, einschließlich der Einstellungstests, beginnen jedoch in der Regel bereits im August / September des Jahres vor dem Einstellungsbeginn.