Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:

Zukunftsregion Gesundheit

Der Landkreis Wolfenbüttel war einer von drei Modell-Landkreisen in Niedersachsen, die sich von 2011 - 2014 an dem Projekt „Zukunftsregionen Gesundheit“ des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung beteiligt haben. Mit dem Modellprojekt sollten neue Wege zur Sicherstellung einer zukunftsfähigen Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum beschritten werden.

Ziele

Das auf drei Jahre angelegte Modellprojekt versuchte unter Beteiligung der Akteurinnen und Akteure vor Ort

  • die Qualität und Wirtschaftlichkeit zu verbessern
  • die medizinische Versorgung vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sicherzustellen
  • Prävention und Gesundheitsförderung zur Gesunderhaltung zu stärken
  • Chronifizierungen zu vermeiden

Partner

Im Mittelpunkt stand die kooperative, sektorenübergreifende Zusammenarbeit aller Akteure im Gesundheitswesen vor Ort. Gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden, der Kassenärztlichen Vereinigung, den beteiligten Krankenkassen, der Ärztekammer, der Apothekerkammer, der Krankenhausgesellschaft in Niedersachsen und vielen weiteren regionalen Akteuren sollten herkömmliche Leistungsgrenzen überwunden werden.

Arbeitsstruktur

Auf der ersten Gesundheitskonferenz im April 2011 wurden fünf Themenschwerpunkte gesetzt, zu denen entsprechende Arbeitsgruppen Lösungsansätze und Projektideen für die Region erarbeitet haben. Die Arbeitsgruppen bieten die Möglichkeit sich aktiv an dem Projekt zu beteiligen.