Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:

Dienstleistungen A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ Alle

Um alle für Sie relevanten Informationen zu erhalten, wählen Sie bitte Ihren Wohnort aus.


Adoption (Adoptionsvermittlung)

Adoptionsvermittlung

Was ist eine Adoption?

Adoption, sagt das Gesetz, ist die Begründung eines Eltern-Kind-Verhältnisses, ohne Rücksicht auf die biologische Abstammung. Adoption ist die Annahme als Kind.

Bei der Adoptionsvermittlung steht das Kind, seine Bedürfnisse und sein Wohl im Zentrum der Bemühungen.


Wer kann ein Adoptivkind annehmen?

Die Annahme als Kind ist zulässig, wenn sie dem Wohl des Kindes dient und zu erwarten ist, dass zwischen den Annehmenden und dem Kind ein Eltern-Kind-Verhältnis entsteht.

Der für eine Adoption infrage kommende Personenkreis ist:

  • Ein Ehepaar kann ein Kind gemeinschaftlich annehmen
  • Unverheiratete können ein Kind nur allein annehmen
  • Ein Ehegatte kann ein Kind seines Ehegatten allein annehmen. Er kann ein Kind auch dann annehmen, wenn der andere Ehegatte das Kind nicht annehmen kann, weil er geschäftsunfähig ist oder das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.


Bei der Adoption eines Kindes ist das Alterserfordernis wie folgt:

  • Ein Ehegatte muss das 25. Lebensjahr, der andere Ehegatte das 21. Lebensjahr vollendet haben.
  • Wer allein ein Kind annehmen will, muss das 25. Lebensjahr vollendet haben.