Sprungziele
Suche
© Pixabay
Inhalt

Dienstleistungen A-Z

Bitte wählen Sie Ihren Wohnort aus. So werden die für Sie relevanten Informationen und Kontaktdaten angezeigt.

Verpflichtungserklärung und Einladungen für ausländische Besucherinnen und Besucher

Leistungsbeschreibung

Für einen besuchsweisen Aufenthalt in Deutschland müssen viele Ausländerinnen und Ausländer zusammen mit dem Visumsantrag eine Verpflichtungserklärung vorlegen. Diese wird von ihrem Gastgeber ausgefüllt.

Als Gastgeber verpflichten Sie sich damit, für alle durch den Aufenthalt Ihres Gastes entstehenden Kosten aufzukommen, wie zum Beispiel

  • Versorgung mit Wohnraum und den Bedarf des täglichen Lebens
  • Versorgung im Krankheitsfall und bei Pflegebedürftigkeit
  • Aufwendungen für die Rückreise

Weitere Einzelheiten hierzu finden Sie in unserem Hinweisblatt beziehungsweise der Erklärung des Verpflichtungsgebers (Belehrung).

Das zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung erforderliche Formblatt mit den persönlichen Daten des Verpflichtungsgebers und des Gastes ist ebenfalls abrufbar.

Online-Terminanfrage

Für die Abgabe des Antrages und der Unterlagen benötigen Sie einen Termin. Diesen können Sie hier vereinbaren.

Online-Antrag

Sie können die Antragsdaten und Unterlagen auch online erfassen und übermitteln über den Online-Antrag.

Für die Abholung der Verpflichtungserklärung müssen Sie persönlich erscheinen, da diese eigenhändig zu unterschreiben ist.

Auch hierfür ist ein Termin notwendig. Bei einer Online-Beantragung können Sie im Anschluss an die Eingabe der Antragsdaten zur Terminvereinbarung weitergeleitet werden.

Zur Abholung bringen Sie bitte die entsprechenden Unterlagen mit.

Hinweis: Die Visumentscheidung selbst obliegt der zuständigen deutschen Auslandsvertretung. Informationen zum Visumsverfahren finden Sie auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes.