Sprungziele
Suche
Inhalt

ALW informiert: Altpapier in Container werfen, Baumschnittsammlung und Biotonne

Vielen ist es schon aufgefallen: Seit dem 27. März 2020 leert der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Wolfenbüttel (ALW) nicht mehr die Altpapiertonnen der Haushalte. Darüber informierte der ALW bereits am 18. März. Das Altpapier kann vorerst in einen der rund 250 Altpapiercontainer an den Sammelstellen im Landkreis Wolfenbüttel gegeben werden.

Über die Homepage oder die Abfallkalender-App können die Altpapier- und Altglascontainer in der eigenen Umgebung gefunden werden. Die Altpapiercontainer an den Sammelplätzen werden derzeit häufiger als üblich geleert. Zudem werden die Sammelplätze häufiger kontrolliert. Der ALW bittet, Altpapier in die Container zu werfen und nicht davor abzustellen. Wenn ein Container voll sein sollte, kann ein anderer Container genutzt oder das Altpapier an einem anderen Tag entsorgt werden. 

„Wir bitten um Verständnis, dass wir derzeit die reguläre Papierabfuhr aussetzen. Sobald es wieder möglich ist, werden wir wie gewohnt das Altpapier abholen. Derzeit haben wir einen Schichtbetrieb eingeführt, um den Betrieb aufrechtzuerhalten. Damit möchten wir auch eine mögliche Verbreitung des Corona-Virus verhindern. Daher können wir derzeit auch nicht alle regulären Touren fahren“, erklärt ALW-Leiterin Sandra Wehr. „Und noch eine Bitte: Erzählen Sie Ihren Nachbarn, Verwandten und Freunden, dass Altpapier derzeit nur in die Container an den Sammelstellen zu entsorgen ist. Wir bekommen noch viele Anrufe von Kundinnen und Kunden, die es noch nicht wissen. Wir haben zwar schon über unsere Homepage und die Presse informiert, aber das ist offenbar noch nicht überall angekommen“, so Wehr.

Zu den Containerstandorten

Baumschnittsammlung

Ab Dienstag nach Ostern, 14. April 2020, führt der ALW wieder seine Baumschnitt-Sammlung durch. Gartenbesitzerinnen und -besitzer, die ihren Baumschnitt aus dem Garten nicht oder nicht vollständig kompostieren, können diesen kostenlos zur Abfuhr bereitstellen. Die Baumschnittabfuhr wird in der Zeit vom 14. bis voraussichtlich zum 24. April 2020 erfolgen.

Der ALW weist darauf hin, dass Baumstämme und dicke Äste über 10 Zentimeter Durchmesser nicht mitgenommen werden. Baumschnitt sollte gebündelt werden. Der Bunddurchmesser sollte nicht größer als 50 Zentimeter und die Bundlänge nicht größer als 150 Zentimeter sein. Zum Zusammenbinden sollte zudem kein Draht oder Kunststoff verwendet werden. Die maximale Abholmenge je Grundstück beträgt drei Kubikmeter. In Säcken verpacktes Material wie Laub, Rasen und loser Baumschnitt werden nicht mitgenommen.

Für eine reibungslose funktionierende Abfuhr ist die rechtzeitige Bereitstellung bis 6:30 Uhr unerlässlich.

Die Abfuhrtermine der einzelnen Ortschaften finden Sie in der Abfallfibel 2020. Es kann aufgrund der zu erwartenden Mehrmengen zu kurzfristigen Terminverschiebungen kommen.

Weitere Infos auf der Internetseite des ALW

Abfuhr der Biotonne

Die Leerung der Bioabfallbehälter erfolgt derzeit bis auf Weiteres im 14-tägigen Rhythmus im Wechsel mit der Restabfalltonne. Aufgrund der derzeitigen Situation wird der Start der wöchentlichen Abfuhr der Biotonnen in diesem Jahr verschoben. Derzeit ist noch nicht bekannt, wann die wöchentliche Abholung der Biotonne erfolgen kann.

Sobald es möglich ist, diese wöchentlich abzufahren, wird der ALW informieren.