Sprungziele
Suche
Inhalt

Umsetzung und Weiterentwicklung

Die Erarbeitung eines Zukunftsprofils ist vor allem eine Zukunftsaufgabe und damit auch ein fortschreitender Prozess: Mit der Dokumentation der Beteiligungsergebnisse, der laufenden Projekte sowie möglicher Handlungsansätze ist die strategische Entwicklung des Landkreises Wolfenbüttel also nicht abgeschlossen, sondern beginnt erst wirklich! Nichts wäre fataler, als sich nun gegenseitig „auf die Schulter zu klopfen“ und das Zukunftsprofil „in der Schublade verschwinden zu lassen“ – denn die Welt dreht sich weiter. Die Entwicklungen der Zeit lassen auch ein heutiges Zukunftsprofil irgendwann veralten und stellen uns damit immer wieder vor neue Herausforderungen und Aufgaben. Wir wollen daher mit der Zeit gehen und das Zukunftsprofil mit der Steuerungsgruppe des Landkreises Wolfenbüttel stetig weiterentwickeln. Die konkreten Maßnahmen lassen sich dazu in drei Bereiche zusammenfassen:

Nachhaltige Kommunikation und Ergebnissicherung

Die Ergebnisse des Zukunftsprofil-Prozesses werden in ausführlicher Form auf den Internetseiten des Landkreises sowie in kompakter Version als visuell ansprechende Darstellung der wichtigsten Ziele in Print-Form veröffentlicht. Auch innerhalb der Landkreisverwaltung wird das Zukunftsprofil nachhaltig kommuniziert. Denn letztendlich hilft kein noch so treffend formuliertes Konzept, wenn es von den ausführenden Personen nicht mitgetragen wird. Daher wurden die Erkenntnisse des Zukunftsprofils noch in der ersten Jahreshälfte 2016 im Rahmen eines interaktiven Workshops mit Führungskräften aus allen Ämtern und Abteilungen diskutiert.

Nachhaltige Verankerung in das Verwaltungshandeln:
Um die Ergebnisse des Zukunftsprofils auch dauerhaft in den politischen Entscheidungsprozessen und die Tätigkeitsfelder der Landkreisverwaltung zu verankern, fließt das Zukunftsprofil in die grundlegenden Oberziele des Landkreises ein. Sie stellen die idealtypische Entwicklung des Landkreises in den Bereichen Gesellschaftlicher Zusammenhalt, Bildung und Kultur, Arbeit und Wirtschaft, Umwelt- und Klimaschutz sowie Mobilität und Infrastruktur dar und sind Grundlage für zukünftige politische Beschlüsse und zukünftiges Verwaltungshandeln. Dazu werden die richtungsweisenden Oberziele für die einzelnen Bereiche der Verwaltung weiter konkretisiert, in Unterziele für die einzelnen Produkte und Dienstleistungen aufgeschlüsselt und in den Haushaltsplanungen der nächsten Jahre berücksichtigt.

Nachhaltige Zukunftsdialoge und Weiterentwicklung

Die Erkenntnisse aus dem Zukunftsprofil-Prozess und die daraus abgeleiteten Handlungsstrategien werden zukünftig mit Einwohnerinnen und Einwohner sowie weiteren politischen, wirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren diskutiert und weitergedacht. Dazu finden regelmäßige Zukunftsdialoge zu bestimmten Schwerpunktthemen statt, die im Zukunftsprofil als wichtige Handlungs- oder Querschnittsfelder identifiziert wurden. Ziel ist es, gemeinsam konkrete Umsetzungsmöglichkeiten für die festgelegten Ziele und Zukunftsthemen zu erarbeiten.

Wir schreiben also fort, überarbeiten, ergänzen oder streichen – wenn es die Gegebenheiten erfordern. Und mit „wir“ sind dabei nicht nur Politik und Kreisverwaltung gemeint, sondern auch Einwohnerinnen und Einwohner, Unternehmen, Vereine und Verbände sowie generell alle Zukunftsinteressierten im Landkreis Wolfenbüttel. Wenn Sie also Ideen oder Anregungen haben, wenn aus Ihrer Sicht etwas zu kurz kommt, gar fehlt oder auch positive Entwicklungen eingetreten sind, scheuen Sie nicht uns diese unter „zukunftsprofil@lk-wf.de“ mitzuteilen! Ein Zukunftsprofil lebt von der Beteiligung.

Gemeinsam erreichen wir unsere Ziele – für ein gutes Zusammenleben im Landkreis Wolfenbüttel.