Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
25.09.2018

»Twin Cities United« - ein rockiges Wochenende mit Gästen aus den Partnerstädten

Am 21. und 22. September hatte das Rockbüro internationale Gäste nach Wolfenbüttel geladen. Aus den Partnerstädten aus Wrzesnia, Polen und Sevres, Frankreich war jeweils eine Band zu Besuch in Wolfenbüttel. Zusammen mit sechs weiteren Bands aus Wolfenbüttel und Umgebung wurde es ein langes Wochenende der musikalischen Begegnungen.

Bereits am Donnerstag reisten die Musiker aus den Partnerstädten an und am Abend in der „Veränder.Bar“ gab es einen grandiosen musikalischen Auftakt. Bei der Open Stage traten mehrere Wolfenbütteler Künstlerinnen und Künstler auf und sowohl die Band „Fuhrberger“ aus Wrzesnia als auch „Cache Coeur“ aus Sevres präsentierten Unplugged-Versionen ihres Programms.

Am Freitag- und Samstagabend folgten dann gut besuchte Konzerte in der KuBa-Halle mit den Bands Park Avenue (WF), Cache Coeur (Sevres), Fuhrberger (Wrzesnia), Dusty Darren Band (WF), Rascal (Landkreis WF), From Another Mother (WF), Inkenio (BS) und Impaled Eyes (WF).

Im Vordergrund steht bei „Twin Cities United“ die Begegnung von Musikerinnen und Musikern mit dem Ziel der internationalen Vernetzung. Die musikalischen Abende fanden daher im Rahmen der interkulturellen Woche statt.