Sprungziele
Suche
© Landkreis Wolfenbüttel
Inhalt

Willkommen im Landkreis Wolfenbüttel

Das Wappen vom Landkreis Wolfenbüttel.

Wohnen Sie im Landkreis Wolfenbüttel?
Brauchen Sie ein Formular?
Oder möchten Sie einen Antrag stellen?
Dann finden Sie hier viele Informationen.
Die Informationen sind von der
Kreis·verwaltung Wolfenbüttel.

Kreisverwaltung an der Bahnhofstraße.

Die Kreis·verwaltung Wolfenbüttel
Die Kreis·verwaltung Wolfenbüttel ist
das Rathaus vom Landkreis Wolfenbüttel.
Man sagt auch: das Kreishaus.
Das Kreishaus ist in der Stadt Wolfenbüttel.

Der Landkreis Wolfenbüttel
Der Landkreis Wolfenbüttel ist in Niedersachsen.
Zum Landkreis Wolfenbüttel gehören:

Karte des Landkreises Wolfenbüttel.
  • 1 Kreisstadt.
    Das ist die Kreisstadt Wolfenbüttel.
  • 4 Samt·gemeinden.
    Samt·gemeinden haben mehrere Orte.
  • 2 Einheits·gemeinden.
    Einheits·gemeinden gehören nicht
    zu einer Samt·gemeinde.
    Einheits·gemeinden sind selbstständig. 

Alle diese Orte zusammen sind der Landkreis
Wolfenbüttel.

  

Darstellung des Prüfsiegels für Leichte Sprache.

Informationen in Leichter Sprache
Die Kreis·verwaltung Wolfenbüttel
hat ein neues Angebot:
Sie finden hier Informationen in Leichter Sprache.

Sind die Texte für Sie zu leicht?
Dann besuchen Sie bitte
die Internet·seite in Alltags·sprache.

Darstellung der Vorlesen-Schaltfläche.

Sie können sich die Internet·seite vorlesen lassen.
> Hier finden Sie dazu eine Anleitung.


Versteckte Texte aufklappen
Auf dieser Internet·seite gibt es versteckte Texte.
So können Sie die Texte lesen:

Darstellung eines Aufklapp-Balkens.

Unten sehen Sie dicke schwarze Überschriften.
Neben den Überschriften ist ein schwarzes Kreuz.
Die Texte sind hinter den Überschriften versteckt.

Klicken Sie auf eine schwarze Überschrift.
Dann klappt ein Text nach unten auf.
Und die schwarze Überschrift wird grün.

Darstellung eines Aufklappbalkens.

Aus dem schwarzen Kreuz wird ein grüner Strich. 

Sie können den Text lesen.

Sind Sie fertig mit Lesen?
Dann klicken Sie auf die grüne Überschrift.
Der Text klappt wieder zu.

Probieren Sie es aus.
Klicken Sie auf die erste Überschrift:

Test: Klicken Sie bitte auf diese Überschrift

Sehr gut.

Piktogramm eines grünen Hakens.

Der Text ist jetzt aufgeklappt.
Sie können diesen Text lesen.

Sind Sie fertig mit Lesen?

Darstellung eines Aufklappbalkens.

Dann klicken Sie bitte auf die grüne Überschrift.
Der Text klappt wieder zu.

Anleitung: Die Internet·seite vorlesen lassen

Darstellung der Vorlesen-Schaltfläche.

Oben auf der Internet·seite ist eine Schalt·fläche.
Klicken Sie auf: Vorlesen.

Sie hören dann den Text.

Darstellung der Vorlesefunktion-Schaltfläche.

Die Schalt·fläche sieht dann so aus:

Darstellung eines Pause-Knopfes.

Pause: Klicken Sie auf die beiden Striche.

Darstellung eines Weiter-Pfeils.

Weiter: Klicken Sie auf den Pfeil.

Darstellung eines Stopp-Knopfes.

Stop: Klicken Sie auf den roten Kasten.

 

Darstellung eines Kreuzes.

Schließen: Klicken Sie auf das Kreuz.

 

Darstellung eines Kreuzes in einem Computerfenster.

Das Kreuz ist auch auf anderen Schalt·flächen.
Das Kreuz ist immer rechts oben.
Das Kreuz bedeutet immer: schließen.

Darstellung der drei Striche.

Sie haben noch mehr Möglichkeiten.
Klicken Sie auf die 3 Striche.
Der Striche sind ganz links in der Schalt·fläche.

Darstellung der Vorlesefunktion-Schaltfläche mit weiteren Funktionen.

Die Schalt·fläche sieht dann so aus:
Sie haben nun verschiedene Möglichkeiten.

Das sind die wichtigsten Möglichkeiten:

Darstellung von Zahnrädern.

Klicken Sie auf die Zahn·räder.
Sie können nun vieles einstellen.
Zum Beispiel:

  • die Wortfarbe.
  • die Satzfarbe.
  • die Textfarbe.
Darstellung eines Pfeils über Strichen.

Klicken Sie auf den Pfeil mit den Strichen.
Bewegen Sie den Maus·zeiger
über eine Stelle im Text.
Sie hören genau diese Stelle im Text.

 

Darstellung eines schrägen Pfeils.

Klicken Sie auf den schrägen Pfeil:
Dann sehen Sie nur den Text.
Sie sehen nichts drum herum.

  

Darstellung von zwei grauen Balken.

Klicken Sie auf die beiden schwarzen Balken.
Dann sehen Sie nur einen Teil vom Text sehr hell.
Der Rest vom Text ist dunkler.

Darstellung eines Fragezeichens.

Klicken Sie auf das Fragezeichen.
Ein Fenster öffnet sich.
Im Fenster sind Hilfen für das Vorlesen.
Diese Erklärung ist aber in Alltags·sprache.

  

Das neue Angebot in Leichter Sprache

Piktogramm, das zeigt, dass die Leichte Sprache ein neues Angebot ist.

Viele Menschen sollen die Informationen
von der Kreis·verwaltung Wolfenbüttel verstehen.
Deshalb haben wir ein neues Angebot für Sie.
Es gibt nun Informationen in Leichter Sprache.

Dafür haben wir die ersten Texte fertig.
Es soll auch bald mehr Leichte Sprache geben.
Wir arbeiten für Sie daran.

Wo sind die Texte in Leichter Sprache?
Die Texte in Leichter Sprache sind weiter unten.
Klicken Sie auf den grauen Balken mit der
Überschrift:

Alle Texte in Leichter Sprache

Dann sehen Sie eine Liste mit den Texten:

Darstellung eines Briefes und eines Telefons.
  • Die Kreis·verwaltung Wolfenbüttel:
    Adressen und Öffnungs·zeiten

Sie finden diese Informationen:

Darstellung einer Tür und einer Uhr.
    • Ämter von der Kreis·verwaltung.
    • Adressen von der Kreis·verwaltung.
    • Öffnungs·zeiten.
  • Der Beirat für Menschen mit
    Behinderungen
Darstellung einer Gruppe von Menschen an einem Tisch.

Sie finden diese Informationen:

    • die Aufgaben vom Beirat.
    • die Namen von Personen im Beirat.
    • die Adresse vom Beirat.
  • Das Sozial·ticket
Darstellung eines Sozialtickets.

Sie finden Antworten auf diese Fragen:

    • Was ist das Sozial·ticket?
    • Wer bekommt das Sozial·ticket?
    • Wo bekommt man das Sozial·ticket?
    • Wie bekommt man das Sozial·ticket?
    • Wie benutzt man das Sozial·ticket?
Darstellung der Internetseite des Landkreises Wolfenbüttel.

Die Kreis·verwaltung hat auch eine
Internet·seite in Alltags·sprache.
Dazu gibt es 2 Erklärungen.

  • Das steht auf www.lk-wolfenbuettel.de
  • So benutzen Sie www.lk-wolfenbuettel.de

  

Das müssen Sie bei Leichter Sprache beachten

Piktogramm, das zeigt, dass Texte in Leichter Sprache nicht rechtlich verbindlich sind.

Leichte Sprache soll informieren.
Leichte Sprache ist ein zusätzliches Angebot.
Das heißt:
Texte in Leichter Sprache sollen informieren.
Leichte Sprache ist rechtlich nicht verbindlich.
Das heißt:
Texte in Leichter Sprache gelten nicht vor Gericht.
Sie können vor Gericht damit nichts erreichen.

  

Für Leichte Sprache gibt es eine Lesehilfe.
Kurze Wörter kann man gut lesen.
Manchmal muss man ein langes Wort benutzen.
Dann kann man das lange Wort trennen.
Zum Beispiel: mit einem Punkt.
Der Punkt heißt Medio·punkt.
Der Medio·punkt gehört nicht zum Wort.
Der Medio·punkt ist nur eine Lesehilfe.
Beispiel:
    Langes Wort:                    Kreisverwaltung
    Wort mit Medio·punkt: Kreis·verwaltung
So kann man lange Wörter besser lesen.

   

So finden Sie die Texte in Leichter Sprache

Die Texte in Leichter Sprache
Sie finden die Texte in Leichter Sprache unten auf dieser Seite.
Klicken Sie auf die schwarze Überschrift:
         Alle Texte in Leichter Sprache


Dann sehen Sie die Überschriften von den Texten:

  • Die Kreis·verwaltung Wolfenbüttel:
    Adressen und Öffnungs·zeiten
  • Der Beirat für Menschen mit Behinderungen
  • Das Sozial·ticket
  • Das steht auf www.lk-wolfenbuettel.de
  • So benutzen Sie www.lk-wolfenbuettel.de

Vor den Überschriften steht dieses grüne Zeichen: >
Das bedeutet:
Sie können die Überschrift anklicken.
Dann öffnen sich die Texte in Leichter Sprache.

Alle Texte in Leichter Sprache

Wer hat die Internet·seite in Leichter Sprache gemacht?

Logo des Verbundes Leichte Sprache Braunschweig.
Der Verbund Leichte Sprache Braunschweig
hat die Internet·seite in Leichter Sprache gemacht.
Bettina Mikhail und Martin Markwort sind
im Verbund Leichte Sprache Braunschweig.


Sie sehen gleich dieses Zeichen: ©
Die Erklärung dafür steht am Ende vom Text.


© Texte in Leichter Sprache:
Bettina Mikhail.
Mitglied im Netzwerk Leichte Sprache e.V.


© Gestaltung und Piktogramme:
Martin Markwort.
Mitglied in der Allianz Deutscher Designer AGD.

Prüfung:
Sprach-Werk
Büro für Leichte Sprache in Vechta.

 

Das Wappen vom Landkreis Wolfenbüttel.

© Fotos:
Kreis·verwaltung Wolfenbüttel.


Wichtiger Hinweis:

Was dürfen Sie mit der Internetseite machen?
Sie dürfen den Inhalt für sich selbst benutzen.
Sie dürfen den Inhalt für sich selbst ausdrucken.
Sie dürfen den Inhalt für sich selbst speichern.


Zum Inhalt gehören zum Beispiel:

  • Texte.
  • Bilder.
  • Fotos.
  • Gestaltung.


Was dürfen Sie mit der Internetseite nicht machen?
Sie dürfen den Inhalt von der Internetseite nicht
für etwas anderes benutzen.
Sie haben dafür leider kein Recht.
Sie brauchen erst eine Erlaubnis.
Man nennt das: Erlaubnis für eine Kopie.
Das englische Fachwort dafür heißt: Copyright.
        Das spricht man so: Koppi-reit.
Das Zeichen dafür ist: ©
Hinter dem Zeichen steht:
Wofür braucht man die Erlaubnis?
Wer muss die Erlaubnis geben?
Zum Beispiel:
       © Piktogramme, Martin Markwort
       Möchten Sie ein Piktogramm für eine 
       Internet·seite benutzen?
       Dann müssen Sie Martin Markwort um Erlaubnis fragen.