Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Direkt zu:
21.02.2018

AUNO DOMO: Öffentliches Treffen der Arbeitsgruppe für neue Mobilität

Am Montag, 26. Februar 2018, findet von 19 bis ca. 21 Uhr im Dorfhaus in Evessen ein erneutes Treffen der AUNO DOMO-Arbeitsgruppe zum Thema „Zukunft der Mobilität in unseren Dörfern“ statt.

Dazu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Evessen, Gilzum, Hachum, Erkerode, Lucklum und Veltheim herzlich eingeladen. Initiator dieser Veranstaltung ist das TumulusNetzwerk, dessen Mitglied Hans-Peter Sauer mit Vorfreude auf dieses Treffen schaut: „Wir möchten erreichen, dass sich Mobilität auf dem Lande von seiner Abhängigkeit vom eigenen Pkw löst. Dazu entwickeln wir mit AUNO DOMO Alternativmodelle, die zu uns passen.“ Diese umfassen die Schwerpunkte Carsharing, Mitfahrbänke, Fahrerpool, Mobilitäts-App sowie die Verknüpfung von Fahrrad und ÖPNV. Das Büro merkWATT begleitet die Veranstaltung im Rahmen des Projektes „Autonome Dorfmobilität“ fachlich.