Sprungziele
Suche
© Pixabay
Inhalt

Zulassung

Welche Unterlagen Sie für welche Art von Dienstleistung brauchen, finden Sie im ersten Aufklapptext:

Welche Unterlagen müssen Sie mitbringen?

1. Zulassung eines fabrikneuen Fahrzeuges:

  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Bei Zulassungen auf Firmen: Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung sowie Personalausweis
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (EVB-Nr.)
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer (s. Nr. 12)
  • Ggf. Vollmacht (s. Nr. 11)
  • Kosten: Ca. 70,00 € (incl. Kennzeichen, Kartenzahlung möglich).

2. Umschreibung von außerhalb bzw. innerhalb oder Wiederzulassungen:

  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Bei Zulassungen auf Firmen: Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung sowie Personalausweis
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (EVB-Nr.)
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer (s. Nr. 12)
  • Ggf. Vollmacht (s. Nr. 11)
  • Kennzeichenschilder (nur bei noch zugelassen Fahrzeugen mit Kennzeichenwechsel erforderlich)
  • Kosten: Ca. 70,00 € (incl. Kennzeichen, Kartenzahlung möglich).

3. Umschreibung von außerhalb ohne Halterwechsel sowie Beibehaltung des bisherigen Kennzeichens:

  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Bei Zulassungen auf Firmen: Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung sowie Personalausweis
  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Ggf. Vollmacht (s. Nr. 11)
  • Kosten: Ca. 17,50 € (Kartenzahlung möglich)

4. Umkennzeichnung bei Verlust oder Diebstahl des/r bisherigen Kennzeichenschildes/r:

  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Verlusterklärung des eingetragenen Fahrzeughalters
  • Eventl. noch vorhandenes Kennzeichenschild
  • Kosten: Ca. 70,00 € (incl. Kennzeichen, Kartenzahlung möglich).

5. Technische Änderung:

  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen
  • Ca. 20,00 € (Kartenzahlung möglich)

6. Außerbetriebsetzung:

  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Kennzeichenschilder
  • Kosten: 7,80 €

7. Adress- bzw. Namensänderung:

  • Geänderter Personalausweis bzw. Pass mit Meldebescheinigung
  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Kosten: Ca. 20,00 € (Kartenzahlung möglich)

8. Vergabe/Löschung Saisonkennzeichen:

  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (EVB-Nr.)
  • Ggf. Vollmacht
  • die bisherigen Kennzeichenschilder
  • Kosten: Ca. 70,00 € (incl. Kennzeichen, Kartenzahlung möglich).

9. Ausfuhrkennzeichen:

  • Personalausweis/Pass
  • Evt. Vollmacht
  • Zulassungsbescheinigung II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung I (Fahrzeugschein)
  • Versicherungsbestätigung für Export
  • SEPA-Lastschriftmandat für die Kfz-Steuer
  • Die Vorführung des Fahrzeuges ist erforderlich.
  • Kosten: Ca. 70,00 € (incl. Kennzeichen, Kartenzahlung möglich).

10. Kurzzeitkennzeichen:

    • Siehe Merkblatt:

Wichtig:

11. Vollmacht:

  • Wenn Sie für eine andere Person ein Fahrzeug zulassen, benötigen Sie von dieser eine Vollmacht. Weiterhin ist ein Ausweisdokument des Bevollmächtigten vorzulegen.

Der Vordruck steht im Downloadbereich zur Verfügung

12. SEPA-Lastschriftmandat:

  • Die Antragsteller sind verpflichtet, zur Einziehung der KFZ-Steuer ein SEPA-Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung) zu erteilen. Die KFZ-Zulassungsbehörden sind verpflichtet, diese bei der Kfz-Zulassung entgegenzunehmen und an die Zollbehörden weiterzuleiten. Bitte benutzen Sie den Formularvorschlag, da der Inhalt des SEPA-Mandats an diese Form gebunden ist
  • Unterschriften:
    • Ist die Fahrzeughalterin/der Fahrzeughalter identisch mit der Girokontoinhaberin/des Girokontoinhabers, genügt die Unterschrift im Feld S13 des Formulars.
    • Sind die Personen nicht identisch, ist neben der Unterschrift des/der Girokontoinhaber/s/in Zeile S 13 ebenfalls die Unterschrift des/der Fahrzeughalter/s/in in der letzten Zeile des Formulars erforderlich.

Der Vordruck steht im Downloadbereich zur Verfügung

13. Zulassung auf Minderjährige:

  • Bei Zulassung auf einen minderjährigen Fahrzeughalter ist eine schriftliche Einwilligungserklärung beider Erziehungsberechtigten vorzulegen. Die Personalausweise sind ebenfalls erforderlich.

Der Vordruck steht im Downloadbereich zur Verfügung (im Vordruck „Vollmacht“ enthalten)

Diese Informationen in einem PDF-Dokument:

  

Die Mitarbeitenden der Zulassungsabteilung sind unter anderem für folgende Aufgaben zuständig:

Zulassung von fabrikneuen Fahrzeugen

Fahrzeuge dürfen auf öffentlichen Straßen nur in Betrieb gesetzt werden, wenn sie zum Verkehr zugelassen sind.

Wiederzulassungen und Umschreibungen

Außerbetriebsetzung

Seit dem 2007 wird zwischen vorübergehender und endgültiger Stilllegung nicht mehr unterschieden. Ein Fahrzeug hat entweder den Status "zugelassen" oder "außer Betrieb gesetzt". Es ist lediglich eine Hauptuntersuchung (HU) erforderlich. Dies bringt eine Erleichterung für die Halterin/den Halter, da außerdem die Kosten für eine Neuabnahme eingespart werden.

Meldung technischer Änderungen

Bestimmte technische Änderungen müssen unverzüglich von der Technischen Prüfstelle oder einer amtlich anerkannten Überwachungsorganisation begutachtet werden.

Mehr Informationen und Kontakt

Adress- und Namensänderungen

Als Fahrzeughalterin/Fahrzeughalter melden Sie Ihr Fahrzeug auf eine neue Anschrift um.

Mehr Informationen und Kontakt

Kennzeichen

Alle unsere Leistungen zum Thema Kennzeichen:

Online-Kennzeichenreservierung (Wunschkennzeichen)

Sie haben hier die Möglichkeit, sich direkt online das Kennzeichen für Ihr nächstes Fahrzeug zu reservieren. 

Bitte beachten Sie, dass die Zahlung bei der Online-Kennzeichenreservierung nur mit Kreditkarte erfolgen kann.

Rechtsanspruch

Ein Rechtsanspruch auf die Zuteilung eines bestimmten Kennzeichens besteht nicht. Bitte vergeben Sie daher vor der Zulassung noch keinen Auftrag zur Herstellung der Schilder.
Sie haben auch die Möglichkeit, sich ein Kennzeichen durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich oder telefonisch reservieren zu lassen.

  

Online-Dienste